Wir halten Sie auf dem Laufenden

Aktuelle Nachrichten von iucon
 

News

02.09.2013

Approval Plan trifft auf eBooks

iucon verbindet Massmann Approval Plan System mit eBook-Aggregator ebrary

Die kontinuierliche Verbesserung des Erwerbungsprozesses ist für Bibliotheken eine zentrale Herausforderung - erst recht, wenn das Angebot sowohl print als auch digitale Medien umfasst. Mit ihrem von iucon entwickelten Approval Plan System stellt die Massmann Internationale Buchhandlung GmbH (MIB) eine bedienerfreundliche Lösung zur Verfügung. Der Hamburger Bibliotheksdienstleister betreut Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen.

Basierend auf Nutzerprofilen erhalten die Kunden individuelle Vorschlagslisten, anhand derer Sie Bestellungen zusammenfügen können. Hierbei müssen sie sich keine Gedanken über unerwünschte Dubletten machen, denn die werden durch einen Bestandsabgleich verhindert.

eBooks sind fester Bestandteil des Leistungsspektrums von MIB. Zudem wurde mit ebrary, einem Unternehmen von ProQuest, einer der führenden Aggregatoren für wissenschaftliche eBooks als Kooperationspartner gewählt. iucon hat eine automatisierte Bestellverarbeitung für ebrary im Approval Plan System implementiert. Die eBooks werden Kunden in ihren gewohnten Vorschlagslisten präsentiert und können bequem im Warenkorb abgelegt werden. Wahlweise kann auch der gesamte Titelbestand von MIB nach der Quelle ebrary gefiltert werden. Zu jedem Titel zeigt das System eine detaillierte Seite mit bibliografischen Informationen. Die Bestellungen an ebrary werden automatisch ausgelöst. Der von ebrary zurückgemeldete Bearbeitungsstatus wird vom Approval Plan System ausgewertet und an die Kunden gemeldet.

Je nach Kundenwunsch werden verschiedene Lizenzmodelle auf die e-Books angewendet: Paralleler Zugriff durch mehrere Nutzer oder Beschränkung auf einen Einzelnutzer. Damit reagieren die Bibliotheken schnell auf ein geändertes Nutzerverhalten und sichern die Verfügbarkeit aktueller Fachliteratur.

28.08.2013

Fachmedien von Rang

Daten-Backend der Sack Mediengruppe mit intelligentem Ranking-System

Parallel zum Relaunch ihres Webshops setzt die Sack Mediengruppe auch beim Backend auf moderne Technologien. Als einer der führenden Fachbuchhandelsgruppen unterstützt sie ihre Kunden mit neuen Features bei der Suche nach juristischen Fachmedien. Über das von iucon entwickelte ONIX-Importsystem bezieht das Backend Titel-Metadaten aus vier unterschiedlichen Katalogen. Dabei kann das ONIX-Importsystem durch seinen modularen Aufbau jederzeit flexibel an weitere Datenquellen angepasst werden. Die importierten Metadaten werden im Backend analysiert und mit einem besonderen Feature ausgestattet: dem Ranking, der Erzeugung eines Rangs für jeden Titel. Für diesen Zweck fragt der Server Verfügbarkeit, Erscheinungstermine und Referenzpreise ab. Auf Basis der gesammelten Informationen wird jeder Titel angereichert und erhält eine Einstufung auf einer zehnstufigen Skala.

Für alle Titel führt der Server zudem eine automatische Verschlagwortung mit Fachgebietsinformationen durch. Sowohl die Speicherung als auch der Export der Daten in den Webshop erfolgen in ONIX (ONline Information eXchange), dem etablierten universellen Austauschformat des Buchhandels.

Im Webshop der Sack Mediengruppe präsentiert sich den Kunden ein breites Mediensortiment zu den Themen Recht, Steuern und Wirtschaft. Durch das neue Ranking wird die Ergebnisreihenfolge von Suchanfragen optimiert. Je nach Suchkombination erscheinen in der Ergebnisliste hervorgehoben Empfehlungen. Mit dieser aktuellen, rasch verfügbaren und auf ihre Wünsche abgestimmten Fachliteratur sichern sich die Kunden einen Wissensvorsprung.

31.07.2013

Wissenschaftliche Literatur - print und digital aus einer Hand

Erasmus Boekhandel verwendet die Plattform dawsonera des Britischen Bibliothekslieferanten Dawson Books als neue Datenquelle für wissenschaftliche eBooks.

Nicht nur Romane und Krimis sind als eBooks beliebt, auch wissenschaftliches Arbeiten wird zunehmend mobil. Anstelle von Bücherstapeln liegen Tablets und eBook-Reader in den Hörsälen und auf den Schreibtischen der Studenten. Für Universitätsbibliotheken bedeutet dies einen Paradigmenwechsel. Erasmus Boekhandel unterstützt die Bibliotheken dabei, sich dem geänderten Nutzerverhalten anzupassen.

Dazu hat iucon die gesamten Titeldaten von dawsonera in den Webshop des Amsterdamer Bibliotheksdienstleisters integriert. Bibliothekskunden können nun über die gewohnte Suchmaske von Erasmus Boekhandel auf einen Bestand von über 240.000 wissenschaftlichen eBooks zugreifen. Der Webshop bietet zu jedem Titel eine Vorschau mit detaillierten Hintergrundinformationen. Erasmus leitet die von den Bibliotheken ausgelösten Bestellungen auf elektronischem Wege weiter. Als eBook-Aggregator kümmert sich dawsonera sowohl um die Lizenzverwaltung als auch um die Datenbereitstellung.

Die Bibliothekskunden haben rund um die Uhr Zugriff auf die eBooks von über 400 Verlagshäusern, ohne Vormerkungen und Wartezeiten. Damit leistet der moderne Service einen wichtigen Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit.

10.07.2013

Als Erfolg zu verbuchen

Mit der neuen DATEV-Schnittstelle von iuBIZ optimiert die stahlbus GmbH ihre Buchhaltung.

Das deutsche Unternehmen stahlbus, dass den Slogan „Wir erfinden Technik" im Logo führt, überrascht weiterhin mit innovativen, hochpräzisen Bauteilen - nicht nur für den Automotive Bereich, sondern für verschiedenste Industriezweige. Der VW-Konzern sowie die BMW Group, Daimler AG, KTM und weitere namhafte Hersteller gehören zu den Kunden, die von Stahlbus intelligentes Engineering abrufen.

Um seinen Kunden stets optimale Leistung zu bieten, verlässt sich stahlbus bei seiner Warenwirtschaft auf ein renommiertes System: iuBIZ.

Für iuBIZ hat die iucon GmbH eine neue Schnittstelle umgesetzt, die das ERP-System an die bewährte Buchführungssoftware der DATEV eG anbindet. Der Austausch der Buchungssätze erfolgt in frei definierbaren Zeitabständen, wobei die Abrechnungen im CSV-Format exportiert werden. Die neue Schnittstelle hält Reserven bereit: es können sowohl verschiedene Zahlungsarten gewählt als auch Rechnungen auf differenzierte Kostenstellen gebucht werden. Damit ist die DATEV-Schnittstelle von iuBIZ voll mandantenfähig und bestens für das breite Kundenspektrum von Stahlbus geeignet.

Die stahlbus GmbH hat sich inzwischen zu einem globalen und international tätigen Unternehmen entwickelt. Ein weltweites Händlernetz sorgt für optimale Beratung und Produktversorgung der Kunden. Darüber hinaus gibt es, neben dem Stammsitz in Deutschland eine eigene Gesellschaft in den USA und ganz neu in Frankreich, von wo aus auch der spanische Markt bedient wird.  

02.07.2013

Willkommen Andreas Martin!

Das Team der iucon GmbH hat erneut Verstärkung bekommen.

 Mit Andreas Martin konnten wir einen weiteren IT-Spezialisten für uns gewinnen. Als diplomierter Ingenieur des Vermessungswesens hat Andreas Pionierarbeit in der grafischen Datendarstellung geleistet. Ausgehend von diesem Erfahrungsschatz hat er sich auf die Perfomance-Optimierung von Webseiten spezialisiert. Neben einem Zertifikat als Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) greift Andreas auf Kenntnisse in PHP und MySQL zurück. Als Träger des dritten schwarzen Gürtels bringt der leidenschaftliche Judoka auch offline zusätzliche Energie ins Team. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

02.05.2013

Zugriff für die digitale Bibliothek

Mit Unterstützung von iucon macht Erasmus Boekhandel seinen Gesamtbestand für Suchanfragen per SRU-Protokoll verfügbar.

Digitale Bibliotheken spielen eine zentrale Rolle bei der wissenschaftlichen Informationsbeschaffung. Auf dem Weg zur gesuchten Information sind parallele Anfragen für die Bibliotheksnutzer längst eine Selbstverständlichkeit. Viele Bibliotheken stellen dazu browserbasierte Suchmasken bereit, die eine system- und ortsunabhängige Nutzung ermöglichen. Diese komfortablen Funktionen setzen auf Seiten der Datenbanken volle Kompatibilität mit standardisierten Protokollen voraus. Erst dann können die Suchanfragen rasch und fehlerfrei verarbeitet werden.

Mit dem Search and Retrieve via URL (SRU)-Protokoll werden Suchparameter direkt in der URL übertragen und die Ergebnisse XML-kodiert zurückgegeben. Dadurch ist SRU perfekt geeignet für umfassende Recherchen und selektive Datenübernahme. Für Erasmus Boekhandel hat iucon einen Webservice entwickelt, der Suchanfragen über das SRU-Protokoll verarbeitet.

Nach Abgleich mit dem Gesamtbestand des in Amsterdam und Paris beheimateten Bibliotheksdienstleisters werden die Ergebnisse als Datensätze in MARCXML zurückgegeben. MARCXML wurde als bibliographisches Austauschformat von der Library of Congress entwickelt. Es kann verlustfrei mit älteren MARC-Formaten abgeglichen werden. Durch seine weite Verbreitung liegt für MARCXML eine Vielzahl kompatibler Software wie Validierungstools, Literaturverwaltung und Bibliotheksmanagement vor.

In Kombination mit der bereits implementierten Z39.50-Schnittstelle gewährleistet das SRU-Protokoll eine breite Abdeckung möglicher Bibliotheksanfragen und somit den bestmöglichen Service für die Kunden von Erasmus Boekhandel.

22.04.2013

Schnell auf Lieferverzug reagieren

bookhit-Schnittstelle für die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB)

Durch konsequenten Einsatz von Approval Plänen und die Kooperation von wissenschaftlichen Bibliotheken mit dem Buchhandel hat sich das Dresdner Erwerbungsmodell einen Namen gemacht. Um weitere Synergiepotentiale auszuschöpfen, hat iucon eine neue Schnittstelle für die Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) entwickelt. Diese Schnittstelle ermöglicht es, Informationen zwischen dem Katalogisierungssystem LIBERO der SLUB und der Warenwirtschaft bookhit, die bei Massmann Internationale Buchhandlung im Einsatz ist, auszutauschen und zu harmonisieren.

Herausragendes Feature ist die frühzeitige Erkennung von Titeln die in Lieferverzug geraten. Dazu werden die Meldenummern beider Systeme durch Mapping logisch verknüpft. Über den Lieferverzug erhält die SLUB detaillierte Angaben. Für verzögerte Auslieferungen gibt es vielfältige Gründe: z. B. Print on Demand, ein verschobener Erscheinungstermin, eine Neuauflage in Vorbereitung oder eingestellte Periodika. Das sind wertvolle Informationen für das bibliothekarische Erwerbungsmanagement, denn hiermit ist der Zeitraum zwischen Bestellung und Lieferung der Medien lückenlos nachvollziehbar. Durch diesen transparenten Prozess kann effizient auf Verzögerungen reagiert werden. So kann etwa bei nicht mehr lieferbaren Titeln eine antiquarische Beschaffung initiiert werden und Bibliotheksnutzer werden detailliert über den Status ihrer Bestellung informiert.

Die neue Schnittstelle verschafft den Mitgliedern des Dresdner Erwerbungsmodells einen Zeit- und Informations-Vorsprung, der gerade für Bibliotheken im wissenschaftlichen Wettbewerb relevant ist.

08.04.2013

Breite Anfragen

Mit dem Z39.50-Protokoll ermöglicht iucon weiteren Bibliotheken die Recherche im Gesamtbestand von Erasmus Boekhandel.

In der Literaturrecherche bieten parallele Anfragen einen deutlichen Zeitvorteil. Hinter dieser Methode steckt oft das standardisierte Z39.50-Protokoll - sei es bei der Library of Congress, den europäischen Nationalbibliotheken, aber auch in zahlreichen Universitätsbibliotheken. iucon hat für Erasmus Boekhandel eine Server-Anwendung umgesetzt, die die für Z39.50 erforderliche Schnittstelle bietet.

Über die Z39.50-Schnittstelle der eingesetzten Bibliothekssoftware löst der Anwender seine Bestandsabfragen aus. Mit Filtern wie Fachgebiet und Autor lässt sich die Suche strukturiert einschränken. Gerade für wissenschaftliche Bibliotheken ist die Verwendung des differenzierten Fachgebietbaums von Erasmus Boekhandel hilfreich. Die Ergebnisse werden in bibliographischen Formaten zurückgegeben. iucon hat hierzu das Austauschformat MARC21 implementiert.

Mit dem bewährten Protokoll öffnet Erasmus Boekhandel einem breiteren Kundenkreis den Zugriff auf seinen Gesamtbestand. Durch die Kompatibilität von Z39.50 mit vielen Literaturverwaltungsprogrammen profitieren insbesondere Forscher von der Neuerung.

03.04.2013

Lesefutter für den tolino shine

iucon, NEWBOOKS und pubbles übernehmen den Workflow für die Lieferungen von eigenen eBook-Produktionen der tolino-Kooperationspartner Weltbild und Der Club Bertelsmann an die Deutsche Telekom AG, den technischen Partner für den neuen eReader tolino shine.

Unter der Marke tolino setzen die Partner Thalia, Weltbild, Hugendubel sowie Der Club Bertelsmann und die Deutsche Telekom auf innovative Lesegeräte, eine leistungsfähige technische Plattform, einen flächendeckenden Vertrieb in über 1.500 Fachgeschäften und kompetente Beratung. Das gemeinsame Ziel ist es, zu den ersten Adressen beim digitalen Lesen zu gehören.

iucon und NEWBOOKS unterstützen im Auftrag von pubbles Weltbild und Der Club Bertelsmann bei der Verwaltung und Distribution von eigenen eBook-Produktionen für den tolino shine. Hierfür nutzen Der Club Bertelsmann und Weltbild das von NEWBOOKS und iucon entwickelte Metadaten Management. In diesem webbasierten Portal pflegen die beiden großen Buchhändler Metadaten im ONIX-Format, und fügen zusätzliche Inhalte wie Cover und Leseproben ein. Die fertig generierten eBook-Produktionen im ePub-Format liefert NEWBOOKS zur weiteren Distribution an die Deutsche Telekom aus.

Der eReader tolino shine ist seit dem 7. März 2013 bei Thalia, Weltbild, Hugendubel, Der Club Bertelsmann, in den Telekom Shops sowie in den Online-Shops der Partner erhältlich. Zum Start sind über 300.000 eBook-Titel verfügbar. Gekaufte Inhalte werden in der TelekomCloud kostenlos dauerhaft gespeichert - somit ist der Zugriff auf die eBooks von beliebigen Endgeräten möglich. Seine eBooks kann der Kunde bequem drahtlos per WLAN von Zuhause, über die 11.000 kostenfrei nutzbaren HotSpots der Telekom oder in den Fachgeschäften der Partner in Deutschland laden.

20.03.2013

Rollerteile per Rechnungskauf

Mit BillSAFE, einem Partner von paypal, implementiert iucon eine neue Zahlungsmethode für SIP Scootershop.

Der Kauf auf Rechnung genießt bei Kunden hohe Beliebtheit, da sie erst nach vollständigem Erhalt der Ware bezahlen. Eine Preisgabe von Kreditkartendaten ist nicht erforderlich. Auf der anderen Seite tritt der Verkäufer in Vorleistung und muss darauf vertrauen, dass der Kunde die ausstehende Rechnung schnell begleicht. Diese Risiko-Lücke schließt der Rechnungskauf-Anbieter BillSAFE durch garantierte Auszahlung.

iucon hat BillSAFE als weitere Zahlungsmethode in den Onlineshop von SIP integriert und mit einer neuen Schnittstelle an das ERP-System iuBIZ angebunden. Nun können auch Rollerfahrer und -schrauber die Vorzüge dieser ePayment-Lösung nutzen. Dadurch dass BillSAFE dem Shop die Auszahlung des Rechnungsbetrages garantiert, wird die bestellte Ware zeitnah versandt. Die Kunden zahlen nach Erhalt und Kontrolle der Ware - ein transparentes Verfahren.

Auch für SIP Scootershop bedeutet BillSAFE einen Gewinn an Sicherheit, da neben der Identität der Käufer auch deren Bonität in Echtzeit überprüft wird. Darüber hinaus übernimmt BillSAFE das Debitorenmanagement.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Wünsche über dieses Kontaktformular oder kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Alternativ können Sie auch Ihren Mailclient nutzen.

DATENSCHUTZ & INFORMATIONSPFLICHT

Die Firma, iucon GmbH, Hüttenstraße 50, 45527 Hattingen, info@iucon.de verarbeitet personenbezogene Daten (Name, Vorname, Email) des Käufers zum Zwecke der Kontaktaufnahme und zur Marktforschung (Analyse der Anfragen). Rechtsgrundlage hierfür ist eine Interessenabwägung entsprechend Art 6 I f DSGVO.

Mit der Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten bestätigen Sie, dass Sie Informationen an die angegebene Adresse zugesendet erhalten möchten, und, dass Sie mit der absendenden Person identisch sind. Für die Zusendung der Informationen speichern wir Ihre Daten in unserem CMS und leiten Ihre Anfrage per E-Mail Ihrem zuständigen Ansprechpartner weiter. Eine sonstige Übermittlung, z. B. in Drittstaaten, findet nicht statt.

Sie haben das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung („Vergessenwerden“), auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Nehmen Sie in diesen Fällen am besten über E-Mail, info@iucon.de, Kontakt zu uns auf. Sie können uns aber auch einen Brief schicken. Sie erhalten nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Stellen Sie die Daten nicht bereit ist eine Kaufabwicklung nicht möglich. Ihnen steht, sofern Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten datenschutz@iucon.de.